Karl Brezina Keine Kommentare

Der Österreichische Gewerkschaftsbund hat wie folgt geantwortet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Danke für Ihr Schreiben vom 17. August 2017, welches ich urlaubs- und terminbedingt erst jetzt beantworten konnte.

Viele der von Ihnen dargelegten Problemfelder kann ich nachvollziehen, wenngleich ich Ihre Argumente nicht zur Gänze teilen. Vor kurzem hat es meinen Informationen zufolge ein Treffen zwischen Ihnen und Bernhard Achitz, Leitender Sekretär im ÖGB, zur besagten Thematik gegeben, im Zuge dessen Kollege Achitz Ihnen die Position des ÖGB dargelegt hat. Wichtig erscheint uns vor allem eine starke erste Säule im Pensionssystem, dem das Pensionskassensystem lediglich als Ergänzung dienen sollte. Einer steuerlichen Förderung der 2. Pensionssäule stehen wir daher kritisch gegenüber.

Mit freundlichen Grüßen,

Erich Foglar ÖGB-Präsident

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *