admin admin Keine Kommentare

Nur ein entsprechendes im Durchschnitt zu erzielendes Veranlagungsergebnis zumindest in Höhe des -> rechnungsmäßigen Überschusses stellt sicher, dass die PK-Pension für den Anwartschaftsberechtigten die ursprünglich in Aussicht gestellte Höhe zum Zeitpunkt des Pensionsantritts erreicht und für den Leistungsberechtigten die Pension inklusive Inflationsabgeltung und ohne Kürzungen sichergestellt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.