21. Juni 2018 – Hauptversammlung der APK

Juli 2, 2018

Bericht des Vorstandes zum Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2017:

Mag. Christian BÖHM, Vorsitzender des Vorstandes:
Vortrag zu :
„Pensionskassenmarkt in Österreich, kapitalgedeckte Altersvorsorge, Veranlagung und Kapitalmärkte“
U.a. wurden von Herrn Böhm präsentiert –
+) zahlenmässige Darstellung des Pensionskassenmarktes in Österreich, davon die Marktanteile der APK
+) Aufstellung kapitalgedeckte Altersvorsorge der OECD-Länder in % vom BIP
+) Darstellung der Finanzmarktsituation – Niedrigzinsumfeld, Performance diverser Staatsanleihen (teilweise sehr unterschiedlich!), Aktienmarkt, Veranlagungsstruktur der APK.

Herr Böhm betonte das gute Veranlagungsergebnis 2017 der APK mit einer durchschnittlichen Performance von 7,0 und auch den Performancevorsprung der APK gegenüber den übrigen überbetrieblichen Pensionskassen von 0,8 % in 2017 und 0,5 % über die letzten 3 Jahre.

Mag. Alfred UNGERBÖCK, Mitglied des Vorstandes:
Vortrag zu:
„VRG–Kennzahlen und wirtschaftliche Entwicklung der AG“
Herr Ungerböck referierte über die wesentlichen Kennzahlen und wies insbesonders darauf hin, dass bei der APK die Entwicklung (= Erhöhung) z.B. Anzahl der Berechtigten, Anzahl der AWB, Höhe der Beiträge (noch) über dem Marktwachstum liegt.
Der Ist-Wert der Schwankungsrückstellung beträgt bei der APK 7,5 % der Deckungsückstellung – die APK zeigt sich laut Herrn Ungerböck damit gut aufgestellt für z.B. die Anpassung biometrischer Rechnungsgrundlagen, weitere Herausforderungen für 2018 (bisher schlechte Entwicklung des Kapitalmarktes)…
Die AG ist gut kapitalisiert, die Umsätze sind gestiegen, die AG zahlt an ihre Aktionäre eine Dividende von € 7,00 pro Aktie, in Summe € 1,070.993,–.

Der Ablauf der HV war (wie immer) zügig (Abarbeitung der Tagesordnung); es gab nur 1 Frage aus dem Kreis der Berechtigten (zu VRG 23).

Hauptversammlung VBV 2017

Juli 7, 2017

Die Hauptversammlung fand am 8.6.2017 vor rund 150 Teilnehmern statt. Es wurden strategischen Initiativen der Pensionskasse und das Veranlagungsergebnis sowie neue Veranlagungsstrategien präsentiert.

Read more